Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in _menu_load_objects() (Zeile 568 von /var/www/vhosts/osteopathie-freudenstadt.de/httpdocs/includes/menu.inc).

Was Sie erwartet

Ich nehme mir Zeit für Sie

In der Regel dauert eine Behandlung 60 Minuten. Wie viele Therapie-Einheiten in Ihrem Fall nötig sind, hängt von vielen Faktoren ab. Eine realistische Einschätzung kann ich Ihnen nach einer eingehenden Befundung und Diagnose geben.

Was ist Ihr Therapieziel?

Ihre Antwort interessiert mich. Nur wenn Sie wissen, wo Sie hinwollen, können Sie selbstbestimmt und aktiv an dem Erfolg Ihrer Therapie mitwirken. Eine Behandlung ist Teamwork. Sie wollen mit mir an einem Strang ziehen? Dann kann es losgehen.

Die Aufnahme

Der erste Schritt ist immer eine gründliche Anamnese, in der wir uns mit Ihrer Vorgeschichte auseinandersetzen. Gab es frühere gewebeschädigende Einflüsse? Verletzungen, Operationen, Narben, Infekte, Stürze? Versuchen Sie sich an jede Kleinigkeit zu erinnern, es kann ein wichtiges Element in einer Ereigniskette sein.

Die Untersuchung

Anschließend werde ich Ihre Statik und Anatomie genau betrachten. Dann folgt die manuelle Untersuchung. Viele Patienten wundern sich, denn ich untersuche nicht nur die schmerzenden Stellen. Kein Organ ist isoliert, alles steht miteinander in Verbindung. Mit meinen Händen spüre ich Disharmonien in den unterschiedlichen Strukturen auf und ordne diese in den Bewegungszusammenhang des ganzen Körpers ein. Aus diesen Untersuchungen resultiert ein Befund, den wir gegebenenfalls mit weiteren diagnostischen Tests absichern.
Die Behandlung
Danach definieren wir ihren therapeutischen Weg – ganz individuell. Die Osteopathie wird dabei ein wichtiger Bestandteil sein. Zuerst werden wir uns um die auffälligsten „Baustellen“ kümmern. Die verschiedenen osteopathischen Techniken therapieren Fehlstellungen, Spannungen sowie Blockaden und regen die Durchblutung an. Diese Impulse können die Selbstheilungskräfte ihres Körpers aktivieren.

Der therapeutische Weg

Abschließend werden wir die weiteren Therapieschritte besprechen und Ihnen ggf. körperliche Übungen für zu Hause zeigen oder Empfehlungen für den Alltag und ihre Ernährung mitgeben. Um Ihre Immun- und Regenerationskraft aufzubauen, kümmern wir uns zusätzlich intensiv um die Stärkung und Entlastung Ihrer körpereigenen Filtersysteme, 
z. B. Leber, Nieren, Lunge und Darm.

Die Nachwirkung

Nach der Behandlung können Sie sich müde fühlen, und in den nächsten Tagen kann sich ein leichter Muskelkater melden. In manchen Fällen treten Erstverschlimmerungen auf.
 Das ist gut und zeigt, dass Ihr Körper reagiert. Sollte irgendeine Reaktion auftreten, die sie beunruhigt oder die Sie nicht einordnen können dürfen sie sich jederzeit melden. Sollte nur der AB geschaltet sein, scheuen Sie sich nicht auf Band zu sprechen, damit ich schnellstmöglich zurückrufen kann.
Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch telefonisch.


Ich freue mich auf Sie.